Desktop - 182.png

Welche Jura Berufe passen zu dir?

Erhalte mit nur wenigen Fragen eine Perspektive darauf, welche Berufe nach dem Jurastudium zu dir passen.

kostenlos und ohne Anmeldung

Einer der möglichen Berufe mit Jurastudium

Mitglied Ethikkommission.jpg

Mitglied Ethikkommission

Als Mitglied in der Ethikkommission beschäftigst Du dich mit der ethischen, rechtlichen und sozialen Beurteilung von Forschungsvorhaben an Lebewesen und deren Schutz vor den Folgen klinischer Forschung.

baseline_school_black_24dp.png

Empf. Abschluss

Zweites Examen

baseline_euro_symbol_black_24dp.png

Durchschn. Gehalt

5000€

baseline_gavel_black_24dp.png

Rechtsgebiete

Gentechnikrecht, Tierschutz-recht, Arzneimittelrecht, Lebensmittelrecht, Tierseuche-recht

Vielfalt der Berufe mit Jurastudium 

Bei kaum einem anderen Studium, ist die Vielfalt der nach dem Studium ausführbaren Berufe so groß, wie beim Jurastudium. 

Selbstverständlich gibt es die klassischen Jurastudium Berufe wie Staatsanwalt:Staatsanwältin, Richter:in oder Notar:in. Diese Berufe sind bekannt und im Studium wird sich oft an jenen Berufen orientiert.

Dennoch befindet sich das Recht in jeglicher Situation unserer Gesellschaft. So haben auch Juristen:Juristinnen viele Möglichkeiten einen Platz in anderen Fachbereichen zu finden.

Entsprechend geht die bunte Palette an Berufen von politischen und bänkerischen Tätigkeiten, über Jobs in Wirtschaftsunternehmen und Start-Ups, bis hin zu Berufen in den Medien.

Aus diesem Grund fällt es vielen Jurastudierenden schwer, sich für einen genauen Jura Job schon während des Studiums zu entscheiden. Die Möglichkeiten sind groß und man hat Angst sich festzulegen.  Das Examen ist nämlich noch ein großer Faktor bei der späteren Berufswahl. Berufe mit Jurastudium wie Rechtsanwalt / Rechtsanwältin, Notar:in, Staatsanwalt / Staatsanwältin oder Richter:in sind nur Optionen, wenn die „Befähigung zum Richteramt“ mitgebracht wird. Diese beläuft sich oft um einen Examensschnitt in beiden Examina um die 7 Punkte.

Zu welchem Jura Job passt der eigene Charakter?

Die Vielfalt der Berufe mit Jurastudium, erlaubt auch eine große Klaviatur an Persönlichkeiten im Jurastudium. Wer sich noch nicht sicher ist, wo die Reise hingehen soll und dennoch Lust auf das Studium hat, kann bei den eigenen Charakteristiken anfangen, um die Bandbreite an Berufen mit Jurastudium einzugrenzen.

Ist es eher das Gehalt, welches dich beim Job lockt? Dann solltest du vielleicht nach juristischen Berufen in der Wirtschaft schauen.
Reist du gerne? Hier empfiehlt sich ein Beruf nach dem Jurastudium, welcher vielleicht über die Grenzen Deutschlands hinausgeht, wie z.B. als Diplomat:in oder Politiker:in.
Möglicherweise liegt dir der wissenschaftliche Aspekt des Rechts mehr? Dementsprechend lassen sich Berufe mit Jurastudium in der Forschung oder der Lehre empfehlen.
Oder geht es dir tief im Inneren um das Ansehen bei deinen Mitmenschen? Dann könnten rechtsprechende Berufe nach dem Jurastudium wie das Richter:innenamt interessant sein.

 

Desktop - 251.png

Wo geht für mich die Reise nach dem Studium hin?

Mit den richtigen Informationen den passenden Weg einschlagen.

Die Jura Berufe im Vergleich zu den Mühen des Studiums 

Im Durchschnitt geht das Jurastudium bis zum ersten Examen 11-12 Semester (5,5 - 6 Jahre). Wer danach noch das 2. Examen absolvieren möchte, kann nochmal 2 Jahre dranhängen. Ebenso lange dauert eine zusätzliche Promotion (Doktortitel). So darfst du dich nach ca. 10 Jahren promovierte:r Volljurist:in nennen. 

Das klingt erstmal sehr lange. Dennoch sind nicht für jeden Beruf mit Jurastudium alle oben genannten Schritte nötig. Zusätzlich lehrt das Jurastudium eine ausgeprägte Fähigkeit, sich Sachverhalte logisch zu erarbeiten. Aus diesem Grund sind Juristen / Juristinnen auch in Politik und Wirtschaft so beliebt. 
Durch das anspruchsvolle Studium hat der:die Arbeitgeber:in eine höhere Sicherheit, dass das neue Teammitglied selbstständig, akkurat und hart arbeiten kann.
Volljurist:innen mit Prädikatsexamen können sich den Beruf nach dem Jurastudium sogar fast aussuchen. Großkanzleien, Unternehmensberatungen, Konzerne und der Staat liefern sich einen erbitterten Kampf um die besten Talente. 

Der Bachelor lockert auf

In vielen Bundesländern setzt sich nun auch der Bachelor durch. Das bedeutet, dass Studierende schon vor dem ersten Examen ihren Bachelor anerkannt bekommen. So können sich Studierende, die sich doch für eine andere Richtung interessieren umentscheiden und stehen nach 6-8 Semestern Jurastudium nicht mit leeren Händen da. Zwar ist der Bachelor noch nicht bei den klassischen Jura Jobs akzeptiert, dennoch zählt er als gute Grundlage für Weiteres.

Mit welchem Gehalt Jurist:innen rechnen können

Eine der überzeugendsten Begründungen für ein Jurastudium sind die hohen Verdienstmöglichkeiten. 


Während des Studiums muss sich selbstverständlich jede:r um sich selbst kümmern. An den Universitäten gibt es z.B. Berufe an den Lehrstühlen. Auch Kanzleien freuen sich immer, schon früh Kontakt zu potenziellen Anwälten / Anwältinnen aufzubauen.

Nach dem ersten Examen, während des zweijährigen Referendariats, musst du dich auf eine Hungerzeit einstellen: Du erhält in dieser Zeit nur eine so genannte Unterhaltsbeihilfe von durchschnittlich 800 Euro netto pro Monat.


Wie viel Jurist:innen nach dem Jurastudium in Anwaltskanzleien oder in der Privatwirtschaft verdienen, lässt sich nur schwer pauschalisieren. Auf alle Berufe mit Jurastudium gesehen, erhalten Jurist:innen ein durchschnittliches Einstiegsgehalt von etwa 3400 Euro (brutto). Aber natürlich gibt es große Schwankungen. Wer eine Stelle in einer renommierten Großkanzlei bekommt, kann mit einem Einstiegsgehalt von 100.000 bis 140.000 Euro (brutto) rechnen. Bei diesen Berufen mit Jurastudium darf aber auch mit ca. 70 Wochenarbeitsstunden gerechnet werden.

 

Wenn man im öffentlichen Dienst arbeitet, wird man nach dem Bundes- oder Landesbesoldungsgesetz bezahlt. Als Berufsanfänger:in im Richteramt kannst du mit einem Bruttoeinkommen von knapp 4.000 Euro rechnen. Je nach Position kannst du mit weiterer Berufserfahrung 10.000 Euro und mehr erreichen. Wer bei der juristischen Berufswahl eher nach einer Work-Life-Balance als nach einem hohen Gehalt schaut, sollte sich hier umsehen.

Fazit zu Berufen mit Jura Studium

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Studium zwar lang, aber dafür hart ist. 

Spaß beiseite. 

Mit kaum einem anderen Studium ist die Palette der danach ausführbaren Berufe so vielfältig wie mit dem Jurastudium. 

Die Jobs reichen von klassischen Berufen wie Notar:in oder Richter:in über Arbeit in Politik und Wirtschaft, bis hin zu ausgefalleneren Bereichen wie den Medien.

Das Studium kann als Grundlage betrachtet werden, die einen nachhaltig für alles Weitere formt. Wenn man nach dem großen Gehalt aus ist, ist das Jurastudium sicherlich auch keine schlechte Wahl.

Wenn du schauen möchtest, welche Berufe mit Jurastudium am ehesten zu dir passen, kannst du es beim Perspektivencheck herausfinden.

Desktop - 282.png
Desktop - 272.png

Teste den Perspektivencheck und finde es kostenlos heraus.

Welcher Beruf passt am besten zu dir?